Sicherheitsgurte zum Schutz gegen Absturz

Sicherheitsgurte gegen Absturz, auch PSAga genannt sind in der Bau Branche gar nicht mehr wegzudenken, grade in den sparten Gerüstbau, Dachdecker, Maler, Solartechniker, Klimatechniker  und sogar bei Schlosser im Industriebereich sind diese Sicherheitssysteme von essentieller Bedeutung. Einer der Hauptberufe die mit Sicherheitsgurten arbeiten sind Gerüstbauer, wo es früher normal war Gerüste ohne weitere Sicherung auf und abzubauen gibt es heute Gesetzliche Bestimmungen die eine Gerüstmontage ohne solche Sicherungssysteme nicht erlauben. Im Industrie Bereich werden die gesetzlichen Maßnahmen überwiegend umgesetzt nur im Außendienst also im Fassadenbereich gibt es noch Schwarze Schafe die Gerüste ohne Sicherheitsgurte auf und abbauen. Der Grund das viele Gerüstbauer auf Sicherheitsgurte verzichten wollen ist, das die Gurte unangenehm zu tragen sind, dennoch gibt es Sicherheitsgurte die extrem leicht sind zusätzliche Tragepolster haben sodass man die last nicht unbedingt auf seinen Schultern Trägt. Sie werden auch oft nicht getragen weil sie die Monteure in der Beweglichkeit (Reichweite) einschränken. Wir möchten euch ein Paar Sicherheitsgurt-Systeme vorstellen die es euch möglich machen eurer Tätigkeit uneingeschränkt auszuführen, den die richtige Ausrüstung ist in diesen fall von großer Bedeutung.

Die richtige Ausrüstung, sollte auf die entsprechenden Bedürfnisse angewendet werden, auch der richtige gebrauch, Lagerung, Inspektion, Nutzer Tauglichkeit und viele weitere Aspekte müssen Beachtet werden.

SKYPRO Klettergurt Sicherheitsgurt SP AIR PRO

Klettergurt

Klettergurte sind für jeden Anlass bei Arbeiten in höhen zu gebrauchen

SKYPRO Sicherheitsgurt mit Schulterpolster SP 111 Scaff ARS

PSA-GA

Herkömmliche psaga (Persönliche Schutz-Ausrüstung gegen Absturz)

SKYPRO-Trauma-Relief-Strap

Rettungsschlaufe

Rettungsschlaufen sind für die Selbst Sicherung nach einem Absturz um ein Hängetrauma zu vermeiden.

SKYPRO BandfalldämpferVerbindungsmittel mit hsg

HSG Verbindungsmittel

Verbindungsmittel Höhensicherungsgerät mit automatischer längen Regulierung und Bandfalldämpfer.

Wir möchten euch durch das Thema, Sicherheitsgurte, PSA-GA, Verbindungsmittel, Höhensicherungsgeräte und den dazugehörigen Elementen und Vorgaben bringen, damit ihr mit den Lebensrettenden Sicherheitssystemen auch wirklich richtig umgeht.

Sicherheitsgurte Gegen Absturz PSAGA

Was heißt eigentlich PSAga ?

PSAga ist eine Abkürzung und bedeutet Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz. Dieser findet oft im Gerüstbau Verwendung und muss in Regelmäßigen abständen (1 Jahr) von einem befähigten Geprüft werden, vor Benutzung muss  das Geschirr nochmal auf Beschädigungen überprüft werden.

  • Zusammengefasst der Sicherheitsgurt darf erst nach Inspektion von ein dafür befähigten benutzt werden vorausgesetzt der Benutzer hat sich auch nochmal von der Beschaffenheit des Sicherheitsgurtes überzeugt.

Woraus Besteht ein Sicherheitsgurt ?

Ein Sicherheitsgurt (PSA-GA) besteht meist aus 2 Komponenten nämlich aus dem Sicherheitsgurt (Geschirr) und aus einem Bandfalldämpfer (Verbindungsmittel.)

SKYPRO Klettergurt Sicherheitsgurt SP AIR PRO

So sieht ein Sicherheitsgurt von hinten aus die metallöse ist zur Befestigung von dem Verbindungsmittel gedacht. Wenn es zu einem Absturz kommt hängt man über das Verbindungsmittel in dieser Metallöse.

Wozu dient ein Sicherheitsgurt ?

Er dient hauptsächlich dazu eine Person vor dem Absturz mittels rückhalte Systemen zu bewahren in anderen Fällen dient er dazu Personen bei einem Absturz aufzufangen.

Was gibt es für Verbindungsmittel ?

Es gibt unterschiedliche Verbindungsmittel es gibt Einfache die Personen vor einen Absturz bewahren sogenannte Rückhaltesysteme sie dienen dazu das Personen sich nicht bis zur Absturzkannte bewegen können. Dessweiteren gibt es Verbindungsmittel die Personen bei einem Absturz mittels einem Bandfalldämpfer (Reisleine) auffangen. Bei den Bandfalldämpfern gibt es auch unterschiede zum Beispiel hat man im Gerüstbau bei der Gerüsterstellung eine Stetige Absturzgefahr und um sich im Gerüst bei der Montage fortbewegen zu können gibt es sogenannte Y Leinen sie dienen dazu sich an einem anderen anschlagpunkt zu sichern ohne ein Moment ungesichert zu sein. Die Y Verbindungsmittel erkennt man daran das sie 2 hacken haben. Sicherungsleinen die den Absturz dämpfen sollen sind meist elastisch und dehnbar bis 2m. Erst wenn wirklich eine rückartige Kraft auf die Verbindungsmittel vom Sicherheitsgurt einwirken kommt die Reisleine zum Einsatz sie ist so vernäht das die übereinander genähten Bänder nach und nach aufreißen uns so den Absturz dämpfen. Bei einem Absturz ist die Gesamtlänge des Falldämpfers bis 3,75m. Nach einem Absturz sind die Bandfalldämpfer und Sicherheitsgurte nicht mehr zu verwenden da spezielle nähte aufgerissen oder beschädigt sind.

Y Banddfalldämpfer

Y - Verbindungsmittel SKYPRO 2,0m SPTFD elastich mit autom.Verschluss

Bandfalldämpfer

Bandfalldämpfer 2,0m SKYPRO SPTF mit autom. Verschluss
  • Genau wie bei den Sicherheitsgurten müssen die Verbindungsmittel sich auch 1 mal Jährlich einer Prüfung unterziehen und mittels einer Plakette gekennzeichnet werden. Auch hier muss der Benutzer vor jeder Verwendung  auf Beschädigungen kontrollieren.

Gibt es noch weitere Verbindungsmittel für Sicherheitsgurte ?

Es gibt eine Vielzahl an Höhensicherungsgeräte eine gute Lösung zum Beispiel im Gerüstbau sind Höhensicherungsgeräte in Verbindung mit Bandfalldämpfer. Hier ist der Vorteil man hat beim Arbeiten nicht 1,2m Seil rumhängen, was ein Absturz noch wahrscheinlicher machen könnte, da diese HSG Verbindungsmittel sich automatisch einziehen. Solche Sicherungsgeräte sind bei Gerüstbauern sehr beliebt da diese Mittlerweile Sehr Leicht sind und in der Praxis eine benutzerfreundliche Handhabung haben.

Vorteile

  • Sehr Leicht (Extra Flache Hacken)
  • Keine Leinen die Stören (automatisch einziehend)
  • Große Arbeits Reichweite
  • Geringere Fallhöhe bis Reißleine Auslöst (Sofort-Stopp)

Bandfalldämpfer Verbindungsmittel mit HSG

SKYPRO BandfalldämpferVerbindungsmittel mit hsg

Wie verhalte ich mich wenn ich Abgestürzt bin ?

In den meisten fällen muss man sich leider auf die Kollegen verlassen, mindestens einer sollte ein  Geschulter höhen Retter sein. Wenn man nicht frei hängt kann man sich auch ohne die Hilfe von  Kollegen den weg zurück suchen. Wenn man aber frei hängt nach einem Absturz hat man ein Problem da  Maximal 15 min bis zur Rettung bleiben. Nach einem Absturz schnüren die beingurte vom Sicherheitsgurt die Blutzufuhr ab, hier ist schnelles Handeln gefragt wenn man nicht an einem Hängetrauma Versterben will. Für solche fälle gibt es aber Rettungsleinen diese Lebensretter verschaffen der verunglückten Person zusätzlich zeit, vorrausgesetzt man ist nicht bewustlos. Mit einer Rettungsleine kann man sich sich aus den beingurten lösen und sich in die Rettungsschlaufe stellen das verhindert dann einen Blutstau in den beinen.

Wie Benutzt mann eine Rettungsschlaufe ?

Eine Rettungsschlaufe wird am haltepunkt vom Sicherheitsgurt befesteigt (pasga) mit einen griff hinter den Rücken oder über die Schulter kann man die Bandleine ausziehen. Nachdem die Leine gezogen ist kann man sich in eine Schlaufe stellen. Das ermmöglicht dan den Regulären Blutfluss durch den körper und vorallem durch die Beine.

So sieht eine Rettungschlaufe aus nachdem sie gezogen wurde !

SKYPRO-Trauma-Relief-Strap

Lebensrettende Bandsachlinge leider Unbekannt.

Diese Lebensrettenden Rettungsschlaufen sind leider nicht bekannt und werden daher selten eingesetzt. Für uns gehören sie als standard zu einer anständigen psaga die kosten von 20 € sind auch sehr überschaubar.

Rettungsschlaufe im Einsatz

Wie man sieht ist so eine Rettungsschlaufe (Rescue-loop) ein unverzichtbare erweiterung zur absturzsicherung. Im unbenutzen zustand ist der Lebensretter kaum spürbar da er nur Zigarettenschachtel Groß ist und sehr leicht. Mit nur zwei handgriffen hat man das Problem Hängetrauma ausgehebelt.

Betriebsanweisung psaga

Wir haben einen muster einer Betriebsanweisung für die benutzung von Persönlicher Schutzausrüstung gegen Absturz für euch bereitgestellt.

Hier gehts zum Download

Schulterpolster für Sicherheitsgurte

Schulterpolster für Sicherheitsgurte sind speziel für den Gerüstbau entwickelt worden, diese erweiterung kann an jeder herkömlichen psaga befestigt werden. Alternativ gibt es auch Sicherheitsgurte mit fest integrierten schulterpolstern diese sind auch bei uns erhältlich